Main area
.

Wie alles begann

zurück

Noch in den 90er Jahren vor der Jahrtausendwende gab es im Wiener Raum kein zertifiziertes Angebot, um sich von einem Tier in angemessener Form zu verabschieden.

Dieser Umstand veranlasste Familie Malissa nach dem Tod ihres Hütehundes im Jahr 2000, selber eine Serviceeinrichtung zu gründen, die Tierfreunden die Gelegenheit für eine würdevolle Bestattung ihres liebgewonnenen Haustieres und treuen Weggefährten bot.

2002 wurden die behördlichen Schritte zur Firmengründung eingeleitet, im Folgejahr der Betrieb in Mönichkirchen aufgenommen. Anfang 2004 folgte die Eröffnung der Tiergedenkstätte "Himmelgarten" beim heilklimatischen Höhenkurort Mönichkirchen und die Zertifizierung nach EU-Verordnung 1774/2002.

Im März 2005 wurde das Angebot um die Tierkremation erweitert. Sei es die Einäscherung Ihres verstorbenen Tieres in ausgewählten Heimtier-Krematorien oder seine Bestattung auf einem Tierfriedhof: antares Tierbestattungen ermöglicht Ihnen innerhalb der gesetzlichen Richtlinien den würdevollen Abschied von Ihrem verstorbenen Tier in der von Ihnen gewünschten Form.

zurück